Einen der besten Körper die ich je gesehen habe, hat Zyzz Sheddedshian! Und nicht nur das, er hat auch noch eine verdammt krasse Verwandlung (Bodytransformation) zustande gebracht, wer hätte gedacht dass aus so einem dünnen Jungen so ein fast gottgleicher Adonis entstehen könnte?

Und genau deswegen habe ich heute dieses Interview für dich, damit du siehst dass man auch mit der miesesten Asgangslage einen der Weltbesten Körper erreichen kann, wenn man den nötigen Ehrgeiz, Glauben an sich selbst,Tatkraft, Disziplin und Ausdauer besitzt!

 

Warum hast du mit dem Bodybuilding angefangen?

Während der Highschool war ich ein extremer Ektomorph (sehr dünn). Ich konnte essen was ich will und nahm kein Fett, keine Muskeln oder Gewicht zu, dachte ich. Ich war schon immer vom Bodybuilding fasziniert, aber es mangelnde mir an Motivation mit dem Training zu beginnen, bis ich fertig war mit meinem letzten Schuljahr – Es war Zeit für einen Lifestyle Wechsel. Ich war verdammt dünn, ich meine ich war der dünnste Typ in meiner Altersklasse in der Schule. Die Leute sagten mir immer wie dünn ich bin und ich hasste es. Ich war immer bekannt als das dünne Kind. Ich erinnere mich dass ich mich immer wie ein kleines Mädchen gefühlt habe wenn ich mit Mädels unterwegs war und neben ihnen gegangen bin und fühlte mich gleich stark (muskulös) wie sie. In den Ferien nach meinem letzten Schuljahr, begann ich jede Wochenende fort zu gehen und bemerkte wenn ein muskulöser  Typ vorbei ging, dass diese Typen viel mehr Aufmerksamkeit bekamen als normale Personen. Die Jungs respektieren diese und die Mädels waren hinter ihnen her. Und sein wir uns ehrlich wer will das nicht?

Zu der Zeit trainierte mein bruder schon 1 Jahr und ich war sehr beeindruckt von seiner Entwicklung und meldete mich auch im Fitnesscenter an. Ich hatte überhaupt keinen Plan und es brauchte Monate um herauszufinden was ich tun musste, wie ich trainieren musste und was ich essen sollte.

Zyzz extrem dünn als Jugendlicher

Woher kam deine Motivation?

Anfangs wollte ich massiver werden, damit ich nicht mehr so dünn aussah und ich wollte die Mädels beeindrucken. Ich sah mir Bilder von muskulösen und definierten Typen an und sagte mir, so werde ich auch aussehen.

4 Jahre im Training kann ich mit Sicherheit sagen, dass meine Motivation zu trainieren weitaus mehr ist als nur die Leute zu beeindrucken, es ist das stecken und erreichen von Zielen und das verausgaben im Fitnesscenter. Ich liebe das Gefühl, die letzte Wiederholung raus zu quetschen und die Haut spannt als würde sie gleich platzen vom Pump.

Ich würde auch nicht unbedingt von Motivation reden, denn mittlererweile brauche ich keine Motivation mehr, denn das Training ist ein Bestandteil meines Lebens geworden und ich kann mir kein anderes Leben mehr vorstellen als den Fitnesscenter/Training/Ernährung Lifestyle.

Mein Endziel ist es nicht ein gemässteter Freak zu werden, sondern vielmehr einen Körper zu erlangen der als Kunstwerk bezeichnet werden könnte, athletisch, ästhetisch, definiert.

Zyzz

Was ist deine Training Philosophy?

Meine Philosophie ist, befolge nicht stur was ein Stück Papier sagt. Mach was dein Körper dir sagt. Wenn du aufgeschrieben hast dass du 8-10 Wiederholungen machen willst, aber du fühlst dich als würdest du mehr schaffen, dann tu das auch.

Zyzz

Wenn du jede Wiederholung machst als wäre sie nichts, trainierst du nicht hart genug. Wenn ich Kreuzheben ausführe, denke ich nicht ich werde bei 5 Wiederholungen aufhören, sondern ich denke ich werde aufhören wenn meine Hände die verdammte Stange nicht mehr halten können. Es geht darum dich selbst zu pushen. Dein Körper will bleiben wie er ist und sich nicht verändern, bis du ihn dazu zwingst. Je mehr dein Training schmerzt, desto größer ist das Endresultat.

Trainer zu deiner Lieblingsmusik, visualisiere deine Ziele in deinem Kopf, eliminiere alles Negative in deinen Gedanken und begib dich in „die Zone“.

Ehrlich ich zähle die Stunden bis zu meinem Pre-Workout Shake und mache ein episches Ereignis in mein Fitnesscenter zu gehen. Ich bin fokusiert, nicht wie die meisten anderen  die viel reden, relaxen, machen einen Satz, warten Jahre lang, reden usw. Vertrau mir, wenn deine Gedanken bei der Sache sind, hast du bessere Workouts und bessere Resultate. Hör auf zu sagen „Ich hasse Beintraining“ oder ähnliches, sag „Ich liebe verdammtes Beintraining. Ich kann es kaum erwarten das verdammte Kniebeugen zu machen.“

Hier ist ein kleiner Trick den ich nutze.

Stell dir vor tausende von Leuten sehen dir zu und wenn du so viele Wiederholungen rausquetscht wie du kannst oder ein Gewicht hebst, dass du hoffst zu schaffen (zB 200kg Kreuzheben 3 Wiederholungen), dass du dann eine Million Euro gewinnst und für kurze Zeit wirklich daran glaubst dass es so ist. Sieh zu wie viel stärker du sein wirst, aus Gründen die ich nicht erklären kann.

Probier es heute noch aus. Wenn du denkst du schaffst keine Wiederholung mehr, dann stell dir das vor und du wirst noch 3 Wiederholungen rausquetschen. Oder stell dir vor jemand zielt mit einer Waffe auf einen Menschen den du liebst und du MUSST die Wiederholungszahl schaffen um ihm das Leben zu retten. So sieht mein Training aus, mich so stark wie möglich zu pushen.

Es ist genauso ein psychischer Kampf wie physisch. Du kämpfst gegen deinen Körper mit jeder einzelnen Wiederholung und am Ende ist es deine Willenskraft die darüber entscheidet ob du deine Ziele erreichst oder nicht und aufgibst.

Zyzz

Kommen wir von deiner Trainingsphilosophie zu deiner Lebensphilosophie, wie sieht die aus?

Ich persönlich bin ein sehr freundlicher und fröhlicher Mensch und glaube dass die Menschen ihr Leben mehr genießen sollten. Auch wenn ich sehr viel Muskelmasse aufgebaut habe und auf manche etwas einschüchternd wirke, bin ich einer der freundlichsten Menschen auf der Welt.

Ich liebe es meinen augenscheinlichen Stereotypen zu spielen, aber das darf man nicht zu ernst nehmen, das ist denke ich ein Grund für die Fangemeinde die ich habe.

Welcher Trainingsplan funktioniert für dich am besten?

Beispiel Routine:

Montag: Brust / Bizeps
• 4 Sätze Schrägbank Kurzhantel Press, 8-10 Wiederholungen
• 3 Sätze Bankdrücken, 8-10 Wiederholungen
• 3 Sätze Incline Flies, 8-10 Wiederholungen
• 3 Sätze Brust Dips bis zum Versagen
• 3 Sätze Langhantel Curls, 8-10 Wiederholungen
• 3 Sets Preacher Curls, 8-10 Wiederholungen, dann reduziere das Gewicht auf die Hälfte, und mache weitere 8

Dienstag: Beine / Waden
• 4 Sätze Kniebeugen 8-10 Wiederholungen
• 3 Sätze Ausfallschritte 8-10 Wiederholungen
• 3 Sätze Beinpresse 8-10 Wiederholungen
• 3 Sätze Beinstrecken bis zum Versagen
• 3 Sätze Beincurls 8-10 Wiederholungen
Waden sind selbsterklärend, benutze einfach eine der Maschinen bis zum Versagen, etwas höhere Wiederholungszahlen, spüre es brennen.

Mittwoch: Rücken
• 3 Sätze Latziehen 8-10 Wiederholungen
• 4 Sätze Kreuzheben 8-10 Wiederholungen
• 3 Sätze Überzüge 8-10 Wiederholungen
• 3 Sätze Kurzhantel Rudern 8-10 Wiederholungen
• 3 Sätze Hyperextensions 8-10 Wiederholungen

Donnerstag: Schultern / Trizeps
• 4 Sätze Schulterdrücken, jede Woche abwechselnd einmal mit der Langhantel und einmal mit der Kurzhantel, 8-10 Wiederholungen
• 3 Sets Aufrechtes Rudern Supersatz im Supersatz mit Seitheben 8-10 Wiederholungen
• 3 Sätze Frontheben 8-10 Wiederholungen
• 3 Sätze Liegendes Seitheben 8-10 Wiederholungen
• 3 Sätze Enges bankdrücken 8-10 Wiederholungen
• 4 Sätze Trizepsdrücken am Seil 8-10 Wiederholungen
• 3 Sets Skullcrushers (Langhantel Trizepsdrücken im Liegen) 8-10 Wiederholungen

Samstag: Full Body
• 3 Sätze Kreuzheben 8-10 Wiederholungen
• 3 Sätze Kniebeugen 8-10 Wiederholungen
• 3 Sets Reißen und Stoßen 8-10 Wiederholungen
• 3 Sätze Klimmzüge 8-10 Wiederholungen

Zyzz

Wenn du nur 3 Übungen machen dürftest, welche 3 würden das sein?

  1. Kreuzheben – Diese Übung verändert deinen Körper wenn du sie regelmäßig und Korrekt machst. Nimm schweres Gewicht und hab Spaß damit. Is dir schon mal aufgefallen wie wenig Leute im Fitnesscenter Kreuzheben machen und wie all diese Leute nur durchschnittliche Körper haben? Zähl einfach 2 und 2 zusammen.
  2. Seitheben – Das ist eine Isolationsübung die ich liebe. Sich selbst an die Schmerzgrenze zu führen ist ein geistiger Kampf und den Pump in den Schultern sieht einfach super aus.
  3. Kurzhantel Schrägbankdrücken – Ich starte mein Brust Workout immer mit Kurzhantel Schrägbankdrücken. Diese erlauben eine größerer Dehnung, stärkeres Brennen und mehr Hypertrophie in der Brust als eine Langhantel, und es trainiert die obere Brust, welche meistens der unteren Brust hinten nach ist.

 Zyzz

 

Was ist deine Philosophie zum Thema Ernährung?

• Kein Fast Food.
• Keine Softdrinks
• Keine Süßigkeiten oder Zucker
• Die einzigen Flüssigkeit die ich trinke sind Wasser und grüner Tee

Ich habe nie Kalorien gezählt, ich achte einfach darauf genug Protein in jeder  Mahlzeit dabei zu haben und esse 7-8 mal am Tag weil das den Metabolismus (Stoffwechsel) hoch hält. Die Basis um Fleisch aufzubauen ist Fleisch zu essen. Versuche ein paar Fleischsorten in den meisten deiner Mahlzeiten dabei zu haben. Hühnerbrust, Steak, Lamm, Känguru und wenn du Fleisch nicht magst, musst du es lernen zu mögen.

Beispiel täglichen Ernährung:
• Mahlzeit 1 bis 6 gekochte Eier, 2 Tassen Haferflocken und ein Protein Shake
• Mahlzeit 2 – 300g Hähnchenbrust (gekocht) Broccoli und Naturreis
• Mahlzeit 3 – 200g Thunfisch Stücke in Quellwasser, mit Blattspinat gemischt, und Vollkornnudeln

  • Training: Direkt nach dem Training verwende ein Whey Protein.

• Mahlzeit 4 – Pfannengerichte Rind / Kangaroo mit etwas Gemüse zerkleinern
• Mahlzeit 5 – Steak oder Känguru und Rosenkohl
• Mahlzeit 6 – bis 4 Rühreier und etwas Lachs
• Mahlzeit 7 – Eine Tasse fettarmen Cottage Cheese 10min vor dem Schlafengehen

Zyzz

Wenn du am definieren bist, bevorzugst du  HIIT oder normales Cardio-Training?

Nichts von beiden. Neither. If you have your diet 100%, you don’t even have to look at the treadmill. It’s a simple case of calories in vs. calories out. If you consume more calories than you burn, you put on weight. If you consume less calories than you burn, you lose weight.

What cardio does is help accelerate burning those calories, but if you are already under your caloric maintenance, there’s no real need to do any cardio, although it can bring about fat losses much faster, you may also find it to be catabolic (muscle-wasting).

Zyzz

Wie sieht deine Nahrungsergänzung aus?

Meine Nahrungsergänzung besteht aus:

Whey Protein
Fischöl Kapseln (6 pro Tag)
Multivitamine
BCAAs
Zink
Magnesium
Vitamin C
Grüner Tee
• Mesomorph oder Jack3d vor dem Training
• Phenadrine und Inferno Fatburner

 Zyzz

Lieblings Bodybuilder?

Arnold Schwarzenegger und Frank Zane. Ich liebe das klassische Bodybuilder aussehen, mit schlanken, konischen Taillen, anstatt den „blocky“ Körperbau von heute. Weitere Beispiele für bewundernswerten und idealen Körperbau wären Fitness-Modelle wie Marco Pietrowski, Pham Woodbridge, und Tyler McPeak.

Für mehr Videos von Zyzz schau auf meinem mein-sixpack.com YouTubeChannel (hier klicken) vorbei!